Die Windows-API ist wie ein Zauberwürfel


Als ich jetzt neulich mal wieder an einem Programm saß und nicht so recht weiter kam, weil mir die Windows API einen Knüppel nach dem anderen zwischen die Beine geworfen hatte, so kam es mir jedenfalls vor, habe ich mir mal überlegt, wie man einem außenstehendem klar machen könnte, wie es mir gerade geht. Mir ist da folgender Vergleich eingefallen.

Ich erinnte mich an diesen Zauberwürfel [1] von Rubik, den es in den achtziger Jahren mal gab und an dem wohl jeder mal rumgedreht hatte:

Rubik Zauberwürfel

Ich stellte mir also vor, ich säße an einem langen Tisch, an dem einem Ende die Leute von Microsoft und an dem anderen ich. Die Leute von Microsoft hatten diesen Zauberwürfel in der Hand und er war in der Grundstellung, also alle Steine an ihrer richtigen Position. Auch ich hatte einen Zauberwürfel in der Hand, nur meiner war völlig durcheinander. Zwar hatte ich eine Erklärung, wo welcher Stein hingehört und ich hatte auch eine klare Vorstellung, wie es am Ende aussehen sollte. Nur immer wenn ich dachte, jetzt hast du es geschafft, sah ich, dass ein Stein doch nicht passte und sich an der falschen Stelle befand. Im Laufe der Zeit macht man dann folgende Gemühtszustände durch: Verbissenheit, Ernüchterung, Verzweiflung, Wut. Manch ein Programmierer wird da eventuell noch Zwischenstadien kennen und bei manch einem Programmierer wird bei Wut nicht Schluss sein. Ich habe aber an dieser Stelle zu mindest meine Gefühle nicht weiter analysiert. Jedenfalls dreht man dann etwas hin und her. Anfangs noch nach Plan, aber je verzweifelter man wird, desto planloser fängt man an zu drehen. Was dazu führt, dass es eigentlich immer schlimmer wird.

Was hier was ist sollte klar sein. Die Windows API kam mir in diesem Moment wirklich so vor wie dieser verdammte Zauberwürfel und am anderen Ende von diesem langen Tisch sitzen die Leute von Microsoft mit ihrem perfekten Würfel in ihren Händen und lächeln einem mitleidig zu...

Microsoft Team 1978

Links

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Zauberw%C3%BCrfel


2010-12-29T23:44:36 +0100, mail+homepage[at]michael-puff.de