Ein Netzwerk voller Götter und Sagenhelden


Als unser Firmennetzwerk eingerichtet wurde, wurde dies wohl von einem Liebhaber der griechischen Mythologie [1] getan. Zumindest lassen die Rechnernamen diese Annahme zu. Da gibt es ein Allekto, die Rachegöttin, einen Artemis, die Jagdgöttin, einen Ganymed, Sohn des trojanischen Königs Tros und "Schönster der Sterblichen", dann haben wir da noch einen Helios, der Sonnengott (Rechner des Chefs), einen Herakles (Herkules), Sohn des Zeus, und zum Schluss noch einen Melete, eine der Musen und noch einen Mimas, ein Sohn von Gaia und Gigant.

Und zum Schluss noch mein Rechner: Nestor. Was sagt die Wikipedia [2] dazu:

Nestor war ein Held der griechischen Mythologie und sagenhafter Herrscher von Pylos. In Homers Ilias spielt er eine der Hauptrollen. Vor allem versucht er dort den Streit zwischen Agamemnon und Achilleus zu schlichten. Vor dem Trojanischen Krieg war er ein Mitstreiter Iasons auf der Fahrt der Argo. Er vereinigte Altersweisheit, Beredsamkeit, Redlichkeit und heitere Lebenskunst.
Im übertragenen Sinn bezeichnet daher der Titel "Nestor" bis heute den ältesten Anwesenden einer Versammlung, den Altmeister einer Wissenschaft.

Besonders gefällt mir der letzte Satz des Zitates. Ich bin übrigens zur Zeit Auszubildender in der Firma und komme in mein zweites Lehrjahr. So viel zu dem Altmeister einer Wissenschaft.

Allerdings die Rechner DCKS und SLK konnte ich in der griechischen Mythologie nicht finden. Warum blos nicht?

Links

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Griechische_Mythologie
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Nestor_%28Mythologie%29

2010-12-29T23:44:51 +0100, mail+homepage[at]michael-puff.de