Die besten Windows Tipps und Tricks


Win XP - Spektakulär! 5x schneller mit neuen RAM-Tricks
Windows individuell - Neue Funktionen freischalten, neue Optik
Windows ungebremst
Windows Linux-Edition - Wie sie Windows um echte Linux-Funktionen erweitern
SP2 Booster - Alles was Microsoft vergessen hat
Firewall - So machen Sie XP sicher


Erstmal will ich mich entschuldigen für den irreführenden Titel des Artikels und bei all denjenigen, die auf die Links reingefallen sind und immer wieder auf dieser Seite gelandet sind. Aber es hat mich einfach in den Fingern gejuckt.

Obige Links sollten als Titelthemen diverser PC-Magazine und Fachzeitschriften bekannt sein. Windows XP ist 2001 erschienen, also mittlerweile fünf Jahre alt. Man sollte eigentlich denken, dass nach fünf Jahren alle Tipps und Tricks bekannt seien. Dies scheint aber nicht so. Jeden Monat erscheint mindestens eine PC-Zeitschrift mit einer Schlagzeile auf dem Titelblatt, ähnlich wie ich sie oben verlinkt habe. Manchmal frage ich mich, ob den Programmierern bei Microsoft überhaupt bekannt ist, was sie da für versteckte Funktionen programmiert haben. Ich muss gestehen, anfangs bin ich auch immer noch darauf reingefallen und habe zu mindest die entsprechenden Artikel am Zeitschriftenstand überflogen. Doch relativ schnell habe ich festgestellt, dass das, was da als Tipps und Tricks verkauft wird entweder nur nicht so geläufige Funktionen / Einstellungen sind, sich mit Programmen wie TuneUp Utilities leicht selber erreichen lassen, als alter Hut gelten müssten und nur in Vergessenheit geraten sind oder einfach grober Unfug sind.

Ich frage mich, was passieren würde, wenn aus irgendeinem Grund alle diese Artikel hinfällig werden würden, weil Windows von Haus aus sicher ist, oder all diese Einstellungen auf einmal von Microsoft groß selber dokumentiert werden, oder weil Windows auf einmal nicht mehr existiert. Ganze Heerscharen von Redakteuren wären wahrscheinlich arbeitslos, PC-Zeitschriften hätten enorme Auflagen Rückgänge und Redaktionssitzungen würden wahrscheinlich eher Krisensitzungen ähneln.

Allerdings besteht diese Gefahr wohl eher weniger und mit Windows Vista wird alles von vorne losgehen. Wahrscheinlich warten die Redakteure schon wie die Geier auf das Erscheinen des neuen Betriebssystems von Microsoft, denn es gibt wahrscheinlich kein Thema, was hohe Auflagen garantiert, wie Tuningtipps für Windows. Man kann wohl mit Fug und Recht behaupten, dass Windows das Bestehen einer ganzen Zeitschriften Rubrik sichert, wie keine andere Technologie sonst. "Same procedure as every release. James." Und wie James in den bekannten Sketch "Dinner for one", werden es die Redakteure wohl schaffen, den Leser einen neuen Tipps und Tricks Artikel in mindesten jeder zweiten Ausgabe zu servieren.

Für mich sind mittlerweile solche Titelthemen ein Maß der Seriösität von PC-Zeitschriften geworden, je reißerischer, desto unseriöser. Leider sind nach diesen Maßstab nur noch sehr wenige lesenswerte PC-Zeitschriften übriggeblieben, wenn überhaupt. Traurig aber wahr.

2010-12-29T23:44:59 +0100, mail+homepage[at]michael-puff.de